Fortbildung Höhenrettung: Technik / Taktik

Sie sind Führungskraft einer Höhenrettungseinheit und möchten sich fortbilden?

In unserem Technik / Taktik-Seminar haben Sie die Möglichkeit Ihr Fachwissen und Ihre Führungstechniken (CRM und Kommunikation) aufzufrischen und auszubauen!

 

Höhenretter mit weniger Einsatzerfahrung haben hier selbstverständlich ebenfalls die Möglichkeit der Teilnahme, denn Sie können hier auch als Truppmann der Höhenrettung eingesetzt werden und Ihr Fachwissen und Ihre Skills sinnvoll ergänzen!

 

 

 

Unsere Lehrgänge führen wir stets am aktuellen Stand der Technik, unter Anwendung der aktuell gültigen Arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen durch.

 

Unser 80-stündiges Seminar erfolgt in nach den Empfehlungen von  EUSR und AGBF und nach den Grundsätzen von BAuA, DGUV und BG.

 

 

Jetzt neu:

Bei uns können Sie für den Lehrgang Ihre PSA (Helm, Gurt, Gerätschaften) leihen!

 

 

Dieses Seminar knüpft an Ihre erlernten Grundfähigkeiten an.

In diesem Seminar haben Sie die Möglickeit im Sinne der Auftragstaktik, komplexe und schwierige Einsatzsituationen im Team zu meistern!

 

Bei uns absolvieren Sie unter anderem Einsatzübungen mit Traversiertechniken, Schachtrettungen, Rettungen in größeren Höhen...

 

...Einsatzübungen in engen räumlichen Verhältnissen mit, und ohne Atemschutz...

 

 

 

...Atemschutz-Notfall-Training...

 

...Rettung aus Krankabinen unter Einsatz von Schrägseilbahnen...

 

...Einsatztaktik bei flachem Ausstieg mit Schleifkorbtrage

und vieles mehr...!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schulungsinhalte im Überblick:

 

  • Material- und Gerätekunde,
  • Crew Ressource Management,
  • Einsatzstellenkommunikation,
  • Grundlagen des Atemschutzeinsatzes (DGUV 112-190)
  • Erweiterte Systemaufbauten in der Höhenrettung,
  • Aufbau und Berechnung von Flaschenzügen,
  • Aufbau und Nutzung von hochgelegten Anker- / Umlenkpunkten,
  • Einwirkende Kräfte in Systemkomponenten, Umlenk- und Ankerpunkten,
  • Erweiterte Rettungsvarianten der Höhenrettung:

Rettung aus Traversen (Aktiv, Passiv, Horizontal, Vertikal),

Übersteigen von Zwischensicherungen in der Traverse mit Rettungslast,

Aufbau und Befahren von Seilbahnen,

Rettung aus und in beengten Bereichen (z.b. aus Schächten, Kesseln, etc.),

Tragenrettung - Flacher Ausstieg, ohne hochgelegte Umlenk, oder Ankerpunkte,

Tätigkeiten unter Atemschutz

  • Viel praktisches Training

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Grundausbildung in der Höhenrettung nach den Empfehlungen der AGBF,
  • Körperliche Tauglichkeit, ärztlich bescheinigt nach G 41, und G26.3,
  • Schwindelfreiheit,
  • Abgeschlossene Erste Hilfe Ausbildung.

Kosten:

 

1500 € pro Teilnehmer, zzgl. 16% Mehrwertsteuer

Termine:

 

Der Lehrgang wird als Ganztagesseminar (Montags bis Freitags 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr) angeboten.

 

Technik-Seminar  2021         29.11.2021 - 10.12.2021 (Mo-Fr, ganztägig)  - Plätze frei! -

Technik-Seminar  2022         28.11.2022 - 09.12.2022 (Mo-Fr, ganztägig)  - Plätze frei! -

 

Mindestteilnehmeranzahl: 4 Teilnehmer

Maximale Teilnehmeranzahl: 10 Teilnehmer

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rheinalpin